Inhalte

27.02.2013

An meine treue Blog-Leser

Leider bin ich letzte Woche nicht zum Bloggen gekommen, nicht einmal am Wochenende hatte ich Zeit dafür. Es war einfach zu viel zu tun, Schule, Hausaufgaben, Freunde... und derzeit bin ich leider erkältet...
Aber ich verspreche, dass es ab sofort mehr Posts geben wird und für die Wochen vor Ostern habe ich auch schon ein paar Überraschungen geplant! ;-)
Ich hoffe, sie gefallen euch!
Es wird auch eine Erneuerung bei Lisartig geben, denn meine Freundin und Schulkollegin Katrin wird jetzt auch Posts auf diesem Blog hinterlassen! Hoffentlich gefallen euch ihre Posts genauso sehr wie meine und ich freue mich schon das gemeinsame Bloggen mit ihr!

Eure Lisa

17.02.2013

An der schönen blauen Donau...

...wie der Donauwalzer von Strauß eigentlich heißt, war ich zuletzt mit Mama und Urliopa in Melk spazieren. Meine Kamera wollte natürlich auch mit und dabei sind diese Bilder entstanden:


















Das Wetter war gar nicht sooo schlimm, wie dieses Bild vermuten lässt. Es war ein wenig bewölkt, aber es fing zum Glück nicht zum regnen an.


















Hier sieht man das Stift Melk, welches auch die berühmteste Sehenswürdigkeit in Melk ist.

















Gerade in dem Moment, in dem ich das Stift mit dem Schiff photographieren wollte, flogen Vögel vorbei! Leider kann man diese aber nicht so recht erkennen....



Danke Christkind nochmals für mein Tele zu Weihnachten, denn mit dem kann man sogar weit entfernte Vögel im Flug ablichten!


































Meine üblichen Nahaufnahmen.


















Besonders das obere Bild finde ich so schön.


Und zum Abschluss nochmals das Lieblingsgebäude der Melker, das Stift. 

10.02.2013

Eine meiner Beschäftigungen während den viel zu kurzen Semesterferien

Heute ist mein letzter Ferientag und morgen darf ich wieder in die Schule gehen... Wie fast jeder freue ich mich nicht darüber und würde am liebsten weiterhin Ferien haben, aber leider geht das nicht...

Aber genug gejammert, ich zeige euch jetzt, was ich in den Ferien außer Faulenzen, Filme anschauen, Videospiele spielen, usw...noch getan habe!


















Das hier ist mein zweites Peyote-Armband! Der Verschluss besteht aus einem Druckknopf, den mir freundlicherweise meine Mama angenäht hat (du bist die Beste!), da ich mir dabei immer schwer tue.



























Anfangs hatte ich die Befürchtung, dass es mit der Farbkombination ein wenig zu langweilig aussieht, aber ich  denke, dass doch schön geworden ist. Bei der Länge des Armbandes hatte ich so meine Probleme... Irgendwie ist es in der Anleitung für viel dickere Handgelenke eingerechnet und ich musste viel mit der Hilfe meiner Mama herumtüfteln um es kürzer zu bekommen. Am Ende haben wir es aber geschafft und jetzt passt es mir!





Quellen: Perlen-Poesie, Bead&Button Extra


06.02.2013

Mein erstes Mal mit...

...Pastellkreiden! Wie meine Mama schon berichtete, waren wir in Wien auf der Mariahilferstraße einkaufen. Dort hat sie mir Pastellkreiden gekauft, mit denen ich das Bild unten gemalt habe. Ich habe mit dieser Technik bisher noch nie etwas gezeichnet, aber ich glaube, es ist erkennbar, dass es sich hier um eine Blaumeise handelt.











Gestern habe ich auch noch dieses Bild mit Herbstzeitlosen beendet, alleine für das Vorzeichnen habe ich eine Ewigkeit gebraucht.








































Was haltet ihr eigentlich von den Bildern?