Inhalte

29.12.2012

Walnuss-Schweinchen für Silvester

Wie versprochen, das erste DIY!
Jedes Jahr aufs Neue bekommt und verschenkt man zu Silvester immer diese unpersönlichen, einheitlichen, rosa Plastikschweinchen. Deshalb habe ich es dieses Jahr anders gemacht und selber welche gebastelt, die sicher kein anderer verschenkt. Hier eine Anleitung, wie man sie selbst ganz einfach nachmachen kann:

Material:
Schere
guter Kleber
Plakatfarben in Weiß, Schwarz, Gold
Pinsel
Permanent-Maker
Walnüsse
dünner Filz in Rosa
kleine Holzperlen
Nudeln in Muschelform und kleine Nudelringerl















Als erstes schneidest du mit der Schere vorsichtig an einem Ende der Nudel-Muschel die Spitze weg, da sie sonst schlecht als Ohren anklebbar ist. Jedes Schweinchen braucht natürlich zwei Nudelohren.















Danach klebst du auf eine Walnusshälfte vier der kleinen Holzperlen an. Auf dem spitzen Ende der Nuss stapelst du drei der kleinen Nudelringerl leicht versetzt aufeinander und befestigst das vorsichtig mit Kleber. Die vorher beschnittenen Nudelmuscheln klebst du auf das andere Ende der Nuss.






















Aussehen sollte es dann so:



















Wenn der Kleber getrocknet ist und die Nudeln und Perlen halten, geht es ans Anmalen. Zuerst trägst du die goldene Farbe auf. Oft sind mehrere Schichten notwendig, da die Farbe nicht so gut auf der Nuss hält.














Mit der weißen und schwarzen Farbe malst du nun vorsichtig zwei Augen. Für die Nase schneidest du aus dem Filz einen kleinen Kreis mit zwei schwarzen Punkten aus und klebst ihn an.

Nun ist das Schweinchen fertig und bereit, dir oder anderen Glück im Neuen Jahr zu bringen!

 

Kommentare:

  1. Hallo Lisa!
    Deine Schweinchen sind großartig, und wie die gucken, einfach klasse. Tolle Idee und schöne Anleitung! Ich sehe jetzt bestimmt öfter mal bei Dir vorbei!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
  2. Deine Schweinderln sind richtig herzig geworden !!

    Mögen sie Dir uns uns allen ein gesundes Jahr 2013 bringen !!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie goldig (im wahrsten Sinne des Wortes)....ich bin ja ein Riesen-Schweichen-Fan, die Idee muss ich mir unbedingt merken....
    Liebe Grüße und ein gutes neues Jahr!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber eine tolle Idee, muss ich gleich ausprobieren.
    Viele Grüße Jasminka

    AntwortenLöschen
  5. Na wenn die kein Glück bringen, dann weiß ich auch nicht! Sie sehen allerliebst aus! Eine super Anleitung...danke!

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  6. oh Mann sind die niedlich <3

    Freue mich schon mehr von dir zu sehen/ lesen!

    Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr!

    Alles Liebe, Ulli

    AntwortenLöschen